Schreiben von Anfang an – mit Anton und Zora

*Werbung*      
nach Anfrage
kostenlos zur Verfügung gestellt
vom Westermann-Verlag

Heute möchte ich euch ein wunderbares Konzept vorstellen, mit dem ihr eure Kids zum Schreiben bringen könnt. In meiner Ref-Schule hatten wir ein schönes Material, was es so aber nicht mehr zu kaufen gibt. Da habe ich das Material von Anton und Zora entdeckt und den Westermann-Verlag kontaktiert. Ich durfte das Anton und Zora Material kostenlos testen. Danke!!!

Geschichten schreiben mit Anton und Zora

Anton und Zora begleiten die Kids über eine lange Zeit und regelmäßig werden Geschichten verfasst.

Wie funktioniert das Konzept?

Die Kinder erhalten ein kleines Heft, indem die Geschichten verfasst werden. Die Seiten in dem Heft sind mit Ausmalbildern versehen. Daneben werden dann zur Geschichte passende Wörter, Sätze bzw. Geschichten verfasst.

Zusätzlich zu dem Schüler-Heft gibt es ein kleines Heftchen mit den entsprechenden Geschichten. Wir betrachten zunächst das Bild im Geschichten-Heft. Dann lese ich die Geschichte vor, woraufhin die Kinder dann zu den Bildern im Geschichten-Heft schreiben können.

Passen dazu kannst du dir auch die entsprechenden Handpuppen besorgen, die auch bei den “größeren” Drittklässlern noch super ankommen.

* Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms (Du wirst direkt zur Amazon Website weitergeleitet. Bitte beachte die Informationen zum Datenschutz)

* Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms (Du wirst direkt zur Amazon Website weitergeleitet. Bitte beachte die Informationen zum Datenschutz)

Eine Antwort auf „Schreiben von Anfang an – mit Anton und Zora“

  1. Hallo,
    wir hatten Anton und Zora jahrelang im Flex (1/2) als Deutschlehrwerk und haben auch tlw die entsprechenden SU Werkstätten von Schubi dazu genutzt – ich habe es sehr geliebt. Zwar sind wir inzwischen weg vom Gesamtkonzept, da es manchen zu eng geführt war, nutzen aber immer noch die Anlauttabellen und einiges andere. Ist wirklich ein tolles, gut durchdachtes Material!
    Lottofee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.