Schreiben von Anfang an – mit Anton und Zora

*Werbung*      
nach Anfrage
kostenlos zur Verfügung gestellt
vom Westermann-Verlag

Heute möchte ich euch ein wunderbares Konzept vorstellen, mit dem ihr eure Kids zum Schreiben bringen könnt. In meiner Ref-Schule hatten wir ein schönes Material, was es so aber nicht mehr zu kaufen gibt. Da habe ich das Material von Anton und Zora entdeckt und den Westermann-Verlag kontaktiert. Ich durfte das Anton und Zora Material kostenlos testen. Danke!!!

Geschichten schreiben mit Anton und Zora

Anton und Zora begleiten die Kids über eine lange Zeit und regelmäßig werden Geschichten verfasst.

Wie funktioniert das Konzept?

Die Kinder erhalten ein kleines Heft, indem die Geschichten verfasst werden. Die Seiten in dem Heft sind mit Ausmalbildern versehen. Daneben werden dann zur Geschichte passende Wörter, Sätze bzw. Geschichten verfasst.

Zusätzlich zu dem Schüler-Heft gibt es ein kleines Heftchen mit den entsprechenden Geschichten. Wir betrachten zunächst das Bild im Geschichten-Heft. Dann lese ich die Geschichte vor, woraufhin die Kinder dann zu den Bildern im Geschichten-Heft schreiben können.

Passen dazu kannst du dir auch die entsprechenden Handpuppen besorgen, die auch bei den “größeren” Drittklässlern noch super ankommen.

* Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms (Du wirst direkt zur Amazon Website weitergeleitet. Bitte beachte die Informationen zum Datenschutz)

* Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms (Du wirst direkt zur Amazon Website weitergeleitet. Bitte beachte die Informationen zum Datenschutz)

Beschriftungen Stehsammler

Ich lade euch heute mal die Etiketten für meine Stehsammler hoch. Ich hoffe, dass einige von euch sie gut gebrauchen können! 

Um die Stehsammler zu beschriften, habe ich jeweils zwei auf eine Seite gedruckt. So hatten die Etiketten die richtige Größe.

Hier kommst du zu der Datei:

* Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms (Du wirst direkt zur Amazon Website weitergeleitet. Bitte beachte die Informationen zum Datenschutz)

* Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms (Du wirst direkt zur Amazon Website weitergeleitet. Bitte beachte die Informationen zum Datenschutz)

Abschiedsgeschenke Ende Referendariat

Wie schnell 18 Monate doch vorbeigehen können. Und jetzt gibts so  viele Veränderungen, die auf einen zukommen. Neue Klasse, neues Kollegium, erste eigene Klasse, ersten eigenen Klassenraum, neue Fächer,…

Diese Wortbilder kann man ganz easy über die Seite www.tagul.com erstellen. Probiert’s mal aus, das macht echt Spaß! ☺️

Ich werde meine alte Schule echt vermissen. Zum Abschied gab es für die Kids eine Eisform und ein  kleines persönliches „Blumen-Zeugnis“.

* Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms (Du wirst direkt zur Amazon Website weitergeleitet. Bitte beachte die Informationen zum Datenschutz)

* Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms (Du wirst direkt zur Amazon Website weitergeleitet. Bitte beachte die Informationen zum Datenschutz)

Mein Lehrerkalender 2020/2021

Den passenden Lehrerkalender hatte ich bislang noch nicht gefunden. Der erste Kalender, den ich benutzt habe, war ein Exemplar von Betzold. Das Design hat mich auf den ersten Blick total angesprochen, allerdings ist der Kalender mir im Nachhinein doch zu verspielt. Es gibt viele Extraseiten mit spielerischen Elementen (Frühjahrsputz Checkliste, Ausmalbilder etc.), die für mich einfach überflüssig sind und meine Übersicht eher stören.

Ich habe nun odernichtoderdoch angeschrieben und gefragt, ob ich den neuen Lehrerkalender für das kommende Schuljahr testen darf. Diesen möchte ich euch nun vorstellen, da mich die Aufmachung total überzeugt hat. Der Kalender entspricht genau meinen Vorstellungen. Alle notwendigen Elemente sind enthalten. Die eher verspielten Seiten befinden sich ganz hinten, sodass sie nicht innerhalb des Planer stören, falls ihr auch nicht so der Fan davon seid. Was ich allerdings sagen muss: die Ideen sind echt ganz gut durchdacht. Hinten befinden sich schön gestaltete Sprechblasen für Schülerzitate, Ideen für de Tafelgestaltung, ein paar Beschäftigungsideen (wie z. B. ein Mandala weitermalen), ein Feld für Stiftetests,… .

Einblicke


Übersicht: Was steckt drin?

  • erste Doppelseite (Kontakte, Notizfeld, 2xStundenplan)
  • Termine/ Prüfungstermine
  • Ferien/ Feiertage Übersicht
  • Jahresübersicht
  • Wochenübersicht (mit 10 Stunden, + Sa./So., To Do Liste und Platz für Notizen)
  • Jahresübersicht Halbjahr 2021/22
  • Übersicht Klasse (Feld für Sitzplan, Stundenplan, Notizen)
  • danach entsprechende Klassenliste (Name, Geburtstag, Mail, Telefon, Adresse, Sonstiges) —> mit Knickrand
  • Notenliste (mit Knickrand)
  • Liste Vertretungsstunden + eine Seite mit Ideen für spontane Stunden (eingeteilt in Sprachen, Mathematik, Verschiedenes)
  • Protokolle (Konferenz/ Besprechung/ Telefonat)
  • Notizen Elterngespräche
  • Glücksmomente der Woche 
  • Doppelseite Zitate aus meinem Lehreralltag
  • Ideen Tafelgestaltung
  • 10 Seiten für freie Notizen
  • Kontakte 
  • Platz für Notizen
  • Mein Highlight: ein Fach für Zettelsammlungen!

Hier kommst du zum Lehrerkalender*:

* Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms (Du wirst direkt zur Amazon Website weitergeleitet. Bitte beachte die Informationen zum Datenschutz)

* Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms (Du wirst direkt zur Amazon Website weitergeleitet. Bitte beachte die Informationen zum Datenschutz)

Mein Belohnungssystem

Im Folgenden möchte ich euch gerne einen Einblick in mein Belohnungssystem geben, das ich in meinem Referendariat in einer meiner beiden Klassen eingeführt habe und im Laufe der Zeit immer weiter modifiziert habe. Nun klappt es sehr gut, daher gibt es heute einmal einen kleinen Einblick.

 

Das Einhalten von Regeln nicht erwarten, sondern einüben. 

Wo fängt man an, wenn die Klasse absolut unruhig ist, sich an keine Regeln hält und man selber auch nicht so richtig weiß, was man tun kann, wenn das bisherige Regelsystem nicht funktioniert. In meiner Klasse gab es das Ampelsystem. Allerdings hat dieses für meinen Unterricht überhaupt nicht gewirkt, sodass ich nach recht kurzer Zeit ein wenig überfordert war. Das ständige Ermahnen und Meckern hat mir überhaupt nicht gefallen, daher musste etwas anderes her.

Belohnung statt Bestrafung 

Die Kinder meiner Klasse sammeln Diamanten, die sie gegen gewisse Belohnungen eintauschen können. Ich habe das Gefühl, dass dabei der Sammelcharakter der laminierten Diamanten viel mehr im Fokus steht als die eigentliche Belohnung. Die Diamanten können in wertvollere Diamanten eingetauscht werden (also fünf 1er in einen 5er usw.). Die Belohnungen, die mit den Diamanten ‘gekauft’ werden können, haben wir uns gemeinsam überlegt und auf einem Plakat festgehalten. Das sind momentan:

5 Diamanten: 1 Sticker

15 Diamanten: freie Sitzplatzwahl für eine Stunde (das Lehrerpult ist momentan sehr beliebt)

20 Diamanten: einen von mir geschriebenen Lobbrief für die Eltern

25 Diamanten: eine Sache aus der Kiste aussuchen (kleine Werbegeschenke wie z.B. Radiergummis, Stifte etc.)

40 Diamanten: ein Hausaufgabengutschein

 

Wie kann man Diamanten verdienen? 

Die Klasse ist in vier verschiedene Gruppen aufgeteilt. Die Gruppen sind mit farblichen Klebepunkten auf den Tischen markiert. Im Optimalfall sitzen die Gruppen auch räumlich dicht beieinander. Die verschiedenen Gruppen geben sich einen Teamnamen, welcher auf dem Plakat für die Tafel notiert wird.

Die Kinder aus der Gruppe, die die wenigsten Fouls (Regelverstöße) in der Stunde begangen hat, erhalten jeweils einen 1er Diamanten am Ende der Stunde. Momentan habe ich diese Regel so verändert, dass alle Gruppen, die unter fünf Fouls geblieben sind, Diamanten erhalten. Aber da seid einfach flexibel und guckt, was am besten zu eurer Lerngruppe passt. Immer montags wird zudem das Siegerteam ermittelt, das in der gesamten Woche am wenigsten Fouls gesammelt hat. Dafür bekommen die Kinder aus der Gruppe noch einmal einen Diamanten. Ich wechsle pro Stunde immer die Stiftfarbe (rot oder schwarz), damit ich sehen kann, wie viele Fouls in der jeweiligen Stunde gesammelt wurden. Die Karten sind natürlich laminiert, sodass ich nach jeder Woche die gesammelten Striche abwaschen kann.

Organisation

Am Ende jeder Stunde reicht ein kurzer Blick auf die Spielpläne und die jeweiligen Kinder können sich ihren Diamanten bei mir abholen. Dann kann auch noch kurz getauscht werden (z.B. zwei 5er in einen 10er). Ich erledige das meistens, während ich meine Sachen zusammenpacke oder in den Wechselpausen. Zeitsparender wäre es jedoch, wenn man das Tauschen vielleicht auf einen festen Tag in der Woche verlegen würde. Aber probiert einfach aus, was euch am besten gefällt.

Die Diamanten bewahren die Kinder in kleinen CD Hüllen auf, welche sie von mir zu Beginn des Spiels erhalten haben. Ich habe diese hier bestellt, es eignen sich aber bestimmt auch viele andere Dinge zur Aufbewahrung! 🙂 

Hier der Link zu den CD-Hüllen*:

Das Material könnt ihr hier herunterladen:

* Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms (Du wirst direkt zur Amazon Website weitergeleitet. Bitte beachte die Informationen zum Datenschutz)

* Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms (Du wirst direkt zur Amazon Website weitergeleitet. Bitte beachte die Informationen zum Datenschutz)

ClipArts – Figurenfreunde

In diesem ClipArt-Set findest du 12 ClipArts, die du z. B. zur Visualisierung von Sozialformen nutzen kannst. Die Bilder erhältst du im png-Format. 

Einige kurze Infos für die Benutzung der kostenlosen Bilder:
– Ihr könnt meine Bilder für Unterrichtsmaterialien nutzen
– Ihr dürft Materialien mit Bildern von mir veröffentlichen, aber nur unter Angabe meiner Blog- oder  Lehrermarktplatz Adresse ( Bilder von www-DieGrundschulkiste.de oder https://lehrermarktplatz.de/autor/80658/diegrundschulkiste)
– Meine kostenlosen Bilder dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet und nicht als einzelne Bilddateien online veröffentlicht oder verbreitet werden

Bei Fragen, Anregungen oder Hinweisen könnt ihr euch sehr gerne melden!
 
Ach, und lass mir doch einen Kommentar da, falls dir die Zeichnungen gefallen! Darüber freue ich mich immer sehr! 🙂

 

* Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms (Du wirst direkt zur Amazon Website weitergeleitet. Bitte beachte die Informationen zum Datenschutz)

* Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms (Du wirst direkt zur Amazon Website weitergeleitet. Bitte beachte die Informationen zum Datenschutz)

Weihnachtsferien BINGO

Nach den Ferien haben die Kinder immer soooo viel zu erzählen. Das kann im Sitzkreis manchmal ausarten, wenn man die Kinder einfach drauf los erzählen lässt. Damit die Kinder schon mal einiges loswerden können, bietet sich ein BINGO Spiel mit der gesamten Klasse an. 

Jedes Kind bekommt einen Zettel. Die Kinder laufen dann durch den Klassenraum und müssen je ein Kind finden, auf das der entsprechende Satz zutrifft. Wer zuerst eine Reihe voll hat (senkrecht, waagerecht oder diagonal) ruft Bingo und hat gewonnen. Wenn ein Kind gefunden wurde, das z.B. in den Ferien Schnee gesehen hat, dann muss das jeweilige Kind in dem Feld über dem Satz unterschreiben. Jedes Kind darf allerdings nur einmal auf dem Zettel stehen. 

Eine schöne Alternative zum Erzählkreis, der ja doch manchmal ganz schön zäh werden kann, wenn die Kinder so viel zu erzählen haben. ☺️

Gefällt Dir das Material oder hast du einen Fehler gefunden? Dann freue ich mich über einen Kommentar von dir! 🙂       

Wer arbeitet mit wem?

Zur Organisation von Partner- oder Gruppenarbeiten habe ich mir dieses System von einer lieben Freundin abgeguckt und es funktioniert bei mir hervorragend. Vorher gab es immer wieder Streitereien, wer zu wem kommt etc. und nun wird endlich nicht mehr diskutiert!

So hängt das Ganze dann bei mir an der Tafel: